Feuerwehrjugend Wissenstest 2017

Am 25.3.2017 fand der 33. Feuerwehrjugend Wissenstest in Rinn statt. 241 Jugendliche aus den Bezirken Innsbruck-Stadt (8 Gruppen) und Innsbruck-Land (25 Gruppen) mussten ihr theoretisches Wissen in den Kategorien Bronze, Silber und Gold unter Beweis stellen. Die Wissensüberprüfung wurde in der Volksschule Rinn abgehalten. Dank ihrer hervorragenden Leistungen haben alle Teilnehmer den Wissenstest erfolgreich absolviert.

Als Rahmenprogramm konnten die Jugendgruppen ihr Können am Schießstand der Speckbacher Schützenkompanie Rinn testen. Zusätzlich wurde das Angebot an verschiedenen Ballspielen gerne angenommen. Bei der Feuerwehr Olympiade waren die Gruppen gefordert ihre Geschicklichkeit und Teamwork an verschiedenen Stationen einzusetzen. Die beste Gruppe erhielt als Preis einen Geschenkkorb mit verschiedensten Süßigkeiten. Dies war die Jugendgruppe der Freiwilligen Feuerwehr Hungerburg. Zwischen den vielen Freizeitmöglichkeiten stärkten sich die Gruppen am üppigen Speiseangebot im Kultursaal.

Die feierliche Schlussveranstaltung, musikalisch umrahmt vom Feuerwehr Ensemble, fand beim Musikpavillon  statt. Dazu waren zahlreiche Ehrengäste, angeführt von Landes-Feuerwehr Kommandant Peter Hölzl und Bezirks-Feuerwehr Kommandant Reinhard Kircher, anwesend. Auch Bürgermeister Herbert Schafferer und Abschnittskommandant Werner Strobl erwiesen den Jugendlichen die Ehre.

Die Veranstaltung ist sehr gelungen und verlief ohne Zwischenfälle. Die hervorragende Zusammenarbeit zwischen den beiden Bezirken im Vorfeld und während des Bewerbs ist vorbildhaft und wird sicher in dieser Form in Zukunft weitergeführt werden. Für die Feuerwehr Rinn war es eine große Ehre und Vergnügen den diesjährigen Wissenstest austragen zu dürfen.